Sunday, 20.08.17
home Schüßler Salze Migräne & Tinnitus Heiserkeit & Schnupfen Durchfall und Verstopfung
Homöopathie Einführung
Homöopathie Definition
Pflanzenkraft durch verdampfen
Homöopathie Dosierung
weiteres Homöopathie...
Homöopathie Schüßler Salze
Unterschied zur Homöopathie
Schüßler Salze Silicea
weiteres Schüßler Salze...
Homöopathie Allgemeinbefinden
Homöopathie Stress, Nervosität
Homöopathie Schlafstörungen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Apnoe
Homöopathie Kopfbereich
Homöopathie Migräne
Homöopathie Tinnitus
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Erkältung
Homöopathie Schnupfen
Homöopathie Heiserkeit
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Magen und Darm
Homöopathie Durchfall, Verstopfung
Homöopathie Magenbeschwerden
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Unterleib
Homöopathie Blasenentzündung
Homöopathie Zyklusstörungen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Knochen und Gelenke
Homöopathie Gelenkschmerzen
Homöopathie Rückenschmerzen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Haut und Haare
Homöopathie Hautausschlag, Ekzem
Homöopathie Falten und Cellulite
weiteres Homöopathie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Homöopathie Blasenentzündung

Homöopathie Blasenentzündung


Blasenentzündungen betreffen vor allem Frauen. Insbesondere während der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter Blasenentzündungen. Homöopathische Mittel im Rahmen einer Selbstbehandlung können helfen, wenn der Patient selten unter einer Blasenentzündung leidet. Ein Arzt sollte aufgesucht werden, wenn die Blasenentzündung immer wieder kommt, mit starken Schmerzen im Kreuz oder in der Nierengegend verbunden ist, Blut ausgeschieden wird und wenn sich die Beschwerden im Rahmen einer Selbstbehandlung nicht bessern.



Infekt:Die Person leidet unter starken Schmerzen im Unterleib. Das Wasserlassen ist mit brennenden Schmerzen verbunden. In den meisten Fällen fällt es der Person schwer, etwas zu essen. Ihr wird übel von Zigarettenqualm.
+ Wärme, Ruhe
- Bewegung, Kaffeekonsum
Empfehlung: Cantharis

Kälteempfindlichkeit: Die Person reagiert sehr empfindlich auf Kälte und Nässe. Besonders im Winter leidet die Person unter Schmerzen beim Wasserlassen. Sie hat ständig das Gefühl, dass sie auf die Toilette müsste. Verstärkt werden die Beschwerden durch Durchfall und Asthma. In vielen Fällen schmerzen die Glieder und die Muskeln sind verspannt.
+ Wärme
- Kälte, Nässe
Empfehlung: Dulcamara

Prostatabeschwerden: Die Person muss sehr häufig auf die Toilette. Die Schmerzen beim Wasserlassen sind so stark, dass es ihr schwer fällt, sich hinzusetzen. Der Urin enthält eine schleimige Konsistenz. In den meisten Fällen leidet die Person häufig und über einen längeren Zeitraum unter diesen Beschwerden.
- Sitzen in der Kälte
Empfehlung: Chimaphila umbellata

Hormone: Die Person muss sehr häufig auf die Toilette. Der Urin enthält Schleim. Die Person kann den Urin nicht halten. Selbst kleine Bewegungen verursachen Urinabgang. Die Beschwerden kommen und verschwinden plötzlich. Ebenso wechselhaft sind die Stimmungen. Die Person gilt als launisch und ist häufig krank.
- fettes Essen, Periode, nachts
Empfehlung: Pulsatilla

Lassen Sie sich von einem Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker die Dosierung genau erklären, wenn Sie sich für ein Mittel entschieden haben.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Homöopathie ...

weiteres Homöopathie ...

Homöopathie & Unterleib Auf dieser Seite möchten wir Sie über den homöopathischen Einsatz bei Beschwerden des Unterleibs informieren. {w486} Aber gerade bei Blasenbeschwerden ist zu bedenken, ...
Homöopathie Impotenz

Homöopathie Impotenz

Homöopathie Impotenz Nach Krankheit: Die Person fühlt sich müde und kraftlos. Alles ist ihr zu viel. Die Person kann sich nur mit großer Mühe auf etwas konzentrieren. Sie nimmt alles wie durch Watte ...
Homöopathie