Friday, 31.10.14
home Schüßler Salze Migräne & Tinnitus Heiserkeit & Schnupfen Durchfall und Verstopfung
Homöopathie Einführung
Homöopathie Definition
Homöopathie Dosierung
weiteres Homöopathie...
Homöopathie Schüßler Salze
Unterschied zur Homöopathie
Schüßler Salze Silicea
weiteres Schüßler Salze...
Homöopathie Allgemeinbefinden
Homöopathie Stress, Nervosität
Homöopathie Schlafstörungen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Kopfbereich
Homöopathie Migräne
Homöopathie Tinnitus
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Erkältung
Homöopathie Schnupfen
Homöopathie Heiserkeit
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Magen und Darm
Homöopathie Durchfall, Verstopfung
Homöopathie Magenbeschwerden
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Unterleib
Homöopathie Blasenentzündung
Homöopathie Zyklusstörungen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Knochen und Gelenke
Homöopathie Gelenkschmerzen
Homöopathie Rückenschmerzen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Haut und Haare
Homöopathie Hautausschlag, Ekzem
Homöopathie Falten und Cellulite
weiteres Homöopathie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Homöopathie Heiserkeit

Homöopathie Heiserkeit


Infekt, Erkältung: Der Husten ist trocken und tut weh. Die Person kann nicht richtig atmen. Der Hals ist verschleimt, so dass sich die Person oft räuspert. Die Stimme ist belegt. Der Hals fühlt sich kratzig und rau an.
+ Wärme, warme Getränke und Speisen
- nachts, im Liegen
Empfehlung: Spongia



Infekt, Kälte, Zugluft: Die Stimme ist heiser. Aus Nase und Bronchien tritt zäher, gelblicher Schleim aus, der weh tut, wenn er sich löst. In vielen Fällen leidet die Person unter Kopfschmerzen, die sich vor allem auf Stirnbereich und Wangen ausbreiten.
+ Wärme
- Kälte, Berührung
Empfehlung: Hepar sulfuris

Infekt, Kälte, Nässe: Die Person hat einen trockenen Husten. Die Stimme ist rau. Es tritt kein Schleim heraus.
- Kälte, nachts
Empfehlung: Ammonium bromatum

Nach Konzert, langes Reden: Die Stimme ist heiser. Sprechen tut weh. Die Person kann nicht in ihrer normalen Stimmlage sprechen. Der Hals ist belegt und kratzig. In vielen Fällen tritt dünnflüssiger Schleim aus der Nase heraus.
+ frische Luft
- Kälte
Empfehlung: Arum triphyllum

Emotionaler Stress: Ereignisse, die die Person schockieren oder erschrecken, führen zu einem plötzlichen Wegfall der Stimme. Die Person fühlt sich unruhig und leidet unter Angstattacken. Sie muss ständig etwas trinken. In vielen Fällen steigern sich die Beschwerden mit Fieber.
+ Schwitzen
- Kälte, Berührung
Empfehlung: Aconitum

Lassen Sie sich von einem Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker die Dosierung genau erklären, wenn Sie sich für ein Mittel entschieden haben.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Homöopathie ...

weiteres Homöopathie ...

Homöopathie & Erkältung Auf dieser Seite können Sie sich informieren, wie die Homöopathie bei Erkältungen, Grippe und fieberhaften Infekten Anwendung findet. {w486} Sie sollten jedoch beachten, ...
Homöopathie Halsschmerzen

Homöopathie Halsschmerzen

Homöopathie Halsschmerzen Infekt, Erkältung: Der Halsinnenraum ist gerötet und tut weh. Die Schmerzen breiten sich bis in die Gehörgänge aus. In vielen Fällen sind die Augen gerötet und die ...
Homöopathie