Saturday, 07.12.19
home Schüßler Salze Migräne & Tinnitus Heiserkeit & Schnupfen Durchfall und Verstopfung
Homöopathie Einführung
Homöopathie Definition
Pflanzenkraft durch verdampfen
Homöopathie Dosierung
weiteres Homöopathie...
Homöopathie Schüßler Salze
Unterschied zur Homöopathie
Schüßler Salze Silicea
weiteres Schüßler Salze...
Homöopathie Allgemeinbefinden
Homöopathie Stress, Nervosität
Homöopathie Schlafstörungen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Apnoe
Homöopathie Kopfbereich
Homöopathie Migräne
Homöopathie Tinnitus
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Erkältung
Homöopathie Schnupfen
Homöopathie Heiserkeit
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Magen und Darm
Homöopathie Durchfall, Verstopfung
Homöopathie Magenbeschwerden
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Unterleib
Homöopathie Blasenentzündung
Homöopathie Zyklusstörungen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Knochen und Gelenke
Homöopathie Gelenkschmerzen
Homöopathie Rückenschmerzen
weiteres Homöopathie ...
Homöopathie Haut und Haare
Homöopathie Hautausschlag, Ekzem
Homöopathie Falten und Cellulite
weiteres Homöopathie ...
Auch interessant ...
Lebensmittelfarben ohne Nebenwirkungen
Homoeopathie beim Zahnarzt?
Dies und Das
Datenschutz
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Homöopathie Möglichkeiten und Grenzen

Homöopathie Möglichkeiten und Grenzen


Welche Beschwerden kann man selbst behandeln?
Was ist zu beachten bei der Anwendung von homöopathischen Mitteln?
Homöopathie lässt sich auf nahezu alle Erkrankungen anwenden – von einem Fachmann. Wer sich selbst mit homöopathischen Mitteln behandeln will, jedoch kaum oder wenig Ahnung hat, sollte sich auf akute Erkrankungen beschränken. Dazu zählen beispielsweise Erkältungen, Prellungen, Kopf- und Rückenschmerzen oder emotionale Schockzustände wie beispielsweise nach einer Trennung oder nach einem Trauerfall.



Bei schweren Erkrankungen wie nach einem Unfall oder eine Blinddarmentzündung sollte man sich zuerst in ärztliche Behandlung begeben. Ebenso sollte man vorsichtig sein mit der Selbstbehandlung von schweren, chronischen Erkrankungen. Dazu zählen beispielsweise Asthma oder Arthritis. Da chronische Erkrankungen tief im Körper sitzen und die offensichtlichen Symptome nicht unbedingt zum richtigen Mittel führen, wird empfohlen, einen Homöopathen aufzusuchen, der eine Konstitutionsanalyse durchführt.

Erst die Gesamtheit der Symptome lässt für einen geschulten Fachmann erkennen, welches Mittel die gesamte Verfassung bessert. Es wird dringend davon abgeraten, wahllos homöopathische Mittel „auszuprobieren“ – es kann durchaus passieren, dass sich durch das falsche Mittel auch der Zustand verschlechtert! Daher sollte man sich grundsätzlich ausführlich mit den Mittelbeschreibungen auseinandersetzen.

Unter den einzelnen Selbstbehandlungsbereichen sind auch chronische Erkrankungen aufgeführt mit Hinweisen zu einer Besserung des Zustandes – jedoch sollte man nicht vergessen, dass die Selbstbehandlung bei schweren, chronischen Erkrankungen Grenzen hat.



Das könnte Sie auch interessieren:
Erfolg einer homöopathischen Behandlung

Erfolg einer homöopathischen Behandlung

Erfolg einer homöopathischen Behandlung Wann sollte man zum Arzt? Wenn das ausgewählte Mittel das richtige ist, sollten schon recht bald Veränderungen sichtbar werden. Bei akuten Erkrankungen wie ...
weiteres Homöopathie...

weiteres Homöopathie...

Homöopathie In dieser Kategorie wollen wir Sie in die Homöopathie einführen. Hier erfahren Sie etwas über die Geschichte und die Entwicklung der Homöopathie... {w486} Des Weiteren erklären wir ...
Homöopathie